Info-Hotline: 0800 000 58 18 gratis
Artikelsuche
Navigation
Neue Artikel

Service
Sie haben Fragen?
Fordern Sie unseren kostenlosen Rückruf an

Pflanzkübel, Sichtschutz und vieles mehr finden Sie bei uns im Markenshop. Direkt vom Hersteller mit kurzer Lieferzeit!

Das Team von GARTENFREUDE wünscht Ihnen viel Spaß beim Stöbern! Klicken Sie einfach auf die gewünschte Artikelgruppe und lassen Sie sich von den verschiedenen Produkten überraschen!

 

Pflanzkübel
Hochbeet
Blumenkasten
Sichtschutz
WPC Bodenbeläge
Gewächshaus
Gartengeräte
Gartenmöbel
Bewässerung

Pflanzkübel, Sichtschutz & Co.

Pflanzkübel und der Frühling kann kommen

Sobald der Frühling vor der Tür steht, beginnt die neue Gartensaison. Die steigenden Temperaturen erlauben es nun, Gefäße auf Balkon und Terrasse neu zu bepflanzen und überwinterte Gewächse wieder ins Freie zu setzen. Gartenbeete und Rabatten können ebenfalls bearbeitet werden.

Nach der Überwinterung

Solitärgewächse, welche den Winter über nicht im Freien standen, sollten zu Beginn des Frühjahrs erst einmal an die Freiluft gewöhnt werden. An frostfreien Tagen können sie hierzu für einige Stunden an einen sonnigen Platz gestellt werden. Der Standort sollte zudem windgeschützt sein. Nach und nach kann dann die Dauer des Außenaufenthaltes erhöht werden, bis die Pflanze schließlich dauerhaft im Freien bleibt. Besonders Gewächse wie Brugmansia aus der Familie der Nachtschattengewächse und Rosenlorbeer (Nerium oleander) bilden so neue, stabilere Triebe und das Wachstum der gesamten Pflanze wird gefördert.

Rückschnitt und Umtopfen


Überwinterte Pelargonien in Pflanzgefäßen können zurückgeschnitten werden. Laublose Triebe werden entfernt, um einen kompakteren Wuchs zu bekommen. Bei dieser Gelegenheit sollte das Pflanzgefäß gesäubert und frische Erde eingefüllt werden.
Bevor überwinterte Gewächse wieder ins Freie gestellt werden, ist eine Kontrolle auf Schädlingsbefall ratsam. Pflanzenschutzstäbchen können bei einem möglichen Befall Abhilfe schaffen.
Sind Pflanzgefäße zu stark durchwurzelt oder sogar aufgrund von Platzmangel aufgeplatzt, müssen die Gewächse unbedingt in einen größeren Topf umgepflanzt werden. Dies gilt auch für Pflanzen aus der Familie der Lippenblütler wie Lavandula angustifolia und Salvia officinalis. In der Regel müssen diese Kräuter nur alle zwei Jahre umgetopft werden.
Gartenbeete werden zu Beginn des Frühjahres aufgelockert. In die Erde kann etwas Kompost eingearbeitet werden. Nach einem Zeitraum von etwa drei Wochen können die Aussaat und die Bepflanzung erfolgen. Auf zusätzliche Düngemittel sollte zunächst verzichtet werden.

Blumenkasten


Blumenkästen sollten vor der Bepflanzung gesäubert und anschließend mit humusreicher Erde befüllt werden. Universelle Erdmischungen eignen sich für eine Vielzahl an verschiedenen Pflanzenarten. Zudem gibt es Spezialmischungen, welche auf die Bedürfnisse der jeweiligen Gewächse abgestimmt sind.
Um Balkonkästen optimal zu bepflanzen, sollten die Lichtverhältnisse geprüft werden. Für einen sonnigen Standort sind andere Pflanzengruppen geeignet als für einen schattigen oder halbschattigen Platz. Gewächse wie Fuchsien, Petunien und Kapkörbchen stehen gerne sonnig. Auch Kletterpflanzen wie Clematis lieben einen sonnigen Standort.
Für Balkonkästen auf der Nordseite eignen sich Gewächse wie Hortensien, Schneeflockenblumen und Begonien. Um Blumenkästen besonders harmonisch und ausdrucksstark zu gestalten, können zwischen die farbig blühenden Gewächse Grünpflanzen wie Efeu oder Buchsbaum gesetzt werden. Kübelpflanzen wie Zitrusbäumchen und Hochstämmchen wie Abutilon oder die Engelstrompete sind ein echter Blickfang in heimischen Gärten sowie auch auf Balkonen. Die Pflanzkübel sollten in jedem Fall eine passende Größe für das jeweilige Gewächs vorweisen, da Platzmangel sich schädigend auf das Wurzelsystem und somit auf das Wachstum der Pflanze auswirkt.

Gewächshaus für Balkon und Garten

Gewächshäuser eignen sich gut als Platz zur Überwinterung von frostempindlichen Pflanzen. Außerdem können hier Blühpflanzen vorgetrieben werden. Für Balkone sind Minigewächshäuser erhältlich. Hier können unter anderem auch Gemüsesorten wie Tomaten herangezogen werden.

Gartenmöbel


Nicht nur für Gärten mit weitläufiger Stellfläche, sondern auch für kleinere Balkone und Terrassen sind geeignete Sitzgelegenheiten zu finden. Gartenmöbel, welche sich zusammenklappen lassen, finden auch auf engstem Raum Platz. Ausklappbare Tische, die an der Front eines Balkons befestigt werden, eignen sich hier besonders gut. Schlichte weiße Gartenmöbel aus Kunststoff passen zu beinahe jedem Gestaltungsstil eines Gartens oder eines Balkons. Für ein mediterranes Ambiente stehen Tische und Stühle in stilvollem Mosaikmuster zur Wahl. In einen Landhausgarten fügen sich Sitzgelegenheiten aus Holz besonders gut ein.
 

Impressum Datenschutz AGB Widerrufsrecht Mängelhaftungsrecht Versand